Die Vorteile eines Teleprompters

Ein Teleprompter ist ein Gerät, mit dem man ein Skript lesen kann, da es den Bildschirm herunter gleitet. Diese häufig vom Fernsehen oder Politikern verwendeten Geräte werden oft in der gleichen Achse wie die Kamera platziert und stellen sicher, dass der Moderator seinen Text sich nicht einprägen muss, vor allem bei Liveübertragungen.

Teleprompter sind heute omnipräsent und zahlreiche Fachleute machen bereits Gebrauch davon. Dies bedeutet, dass du während Beratungen, Konferenzen, Meetings oder für Videos auch danach gefragt werden könntest, auf deinen Teleprompter zu schauen.

Ein Teleprompter als Schutz gegen Gedächtnislücken

Alle Moderatoren, ob für das Fernsehen arbeitend oder Videoübertragungen erstellend, werden vom Gedanken verfolgt, den Text zu vergessen. Gedächtnislücken können durch Stress oder Angst entstehen. Lampenfieber hat zudem auch einen erheblichen Anteil an der Gedächtnisfunktion.

Der größte Vorteil eines Teleprompters ist die Fähigkeit, ohne das Risiko den Text zu vergessen, die Rede vorzutragen. Dennoch ist eine gute Vorbereitung trotzdem erforderlich. Das Rezitieren eines auswendig gelernten Texts und das Lesen eines Skripts verwenden nicht die gleichen kognitiven Funktionen.

Du könntest beispielsweise beim Vorlesen anfangen zu schwanken, was relativ häufig auftritt, wenn Reden aus dem Kopf vorgetragen werden.

 

Ein iPhone- oder iPad Prompteranwendung für jeden

Eine praktische iPhone-Anwendung existiert nun schon seit Jahren, die an Reporter und Moderatoren angepasst ist oder für Webcamaufnahmen, Internetpublikationen, Heirat, Amphitheater-Lehrveranstaltungen, Geschäftstreffen, Konzerte oder Theaterproduktionen. Praktisch und benutzerfreundlich – Diese Anwendung ermöglicht das direkte Lesen eines Skripts von deinem Smartphone.

Die Applikation „Mobile TelePrompter“ und „Prompter Duo“ des iPhones können sehr hilfreich sein, da diese wie richtige Teleprompter funktionieren. Diese schützen dich vor dem Kauf teuren Equipments.

Freilich ist der Bildschirm klein im Vergleich zu klassischen Geräten, es gibt jedoch kommerzielle Geräte, die dein iPhone oder iPad in einen Teleprompter umwandeln können. Die App ist vor allem dann interessant, wenn man über ein knappes Budget verfügt oder aber wenn ein andere Person an deinem eigenen Video arbeitet.

Ein Teleprompter trainiert deine Textablieferung

Das Vorlesen eines Skripts ist nicht so einfach wie es scheint. Du musst deutlich sprechen, um verstanden zu werden. Wenn du dein Thema vortragen musst, ist nicht nur eine gute Aussprache von großer Bedeutung, sondern auch die Vortragsweise.

Natürlich braucht es beim Teleprompter auch Vorbereitung und Probe wie bei einem Künstler auf der Bühne. Das Lernen des flüssigen und natürlichem Sprechens während des Vorlesens des Skripts ist eine schwere Aufgabe, aber wiederum extrem interessant. Zögere nicht, es bei deiner nächsten Videoproduktion auszuprobieren!

Hinterlasse einen Kommentar